Check10.de das Weinportal
Das Weinportal

Weinregion Saale-Unstrut

Das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands liegt in Sachsen-Anhalt ist zugleich auch die nördlichste Region Europas in der Wein angebaut wird. Die klimatischen Voraussetzungen sind an der Saale-Unstrut nicht die besten und so ist man auf die wärmespeichernden Sandsteinböden der Weinberge angewiesen, um dieses klimatische Manko auszugleichen.

Die meisten Reben sind deshalb auf den Südhängen angelegt und versuchen so dem kalten Klima mit gefährlichen Morgenfrösten zu widerstehen.

Die kleine Fläche von ca. 650 ha ist in drei Bereiche, vier Großlagen und 34 Einzellagen unterteilt. Die kargen Böden sind gut für weiße Sorten wie Müller-Thurgau, Silvaner und Weißburgunder geeignet. Diese Sorten reifen hier früh genug, um der Gefahr von Frostschäden zu entgehen.

Die Check10-Weinempfehlungen zu Saale

Kloster-Pforta Blauer Zweigelt als Weinempfehlung Der Rotwein "Kloster-Pforta Blauer Zweigelt Saalhäuser QbA" gilt als trocken.
Kloster-Pforta Dornfelder QbA als Weinempfehlung Der Rotwein "Kloster-Pforta Dornfelder QbA Saale-Unstrut 11,05€" gilt als trocken.
Kloster Pforta Grüner als Weinempfehlung Der Weißwein "Kloster Pforta Grüner Silvaner QbA" gilt als trocken.