Check10.de das Weinportal
Das Weinportal

Sherry - ein besonderer Weißwein

Herkunft von Sherry

Sherry stammt aus Andalusien im Südwesten Spaniens. Wenn man eine Stadt als Synonym für Sherry nennen möchte, wird dies Jerez de la Frontera sein, das als Zentrum der Sherryherstellung gilt und dem Wein in leichter Abwandlung des ersten Wortes seinen Namen gibt.

Bereits im Mittelalter waren die Weine aus Jerez und Umgebung bekannt und beliebt, aber erst die Engländer machten aus ihm den weltberühmten “Sherry”, was sie leichter aussprechen konnten als Jerez.

Herstellung von Sherry-Wein

Hauptsächlich wird die weiße Palominorebe für die Sherryherstellung verwendet, daneben wird Pedro Ximenez (P.X.) zum Süßen eingesetzt. Nach der Lese werden die Trauben auf Grasmatten für ein paar Stunden der Sonne ausgesetzt um nachzureifen.

Anbaugebiet für Sherry

Die Weine die für den Sherry verwendet werden wachsen alle auf den Kreideböden Andalusiens. Man erkennt ohne zu Graben welche Böden hier vorherrschen, denn die Landschaft ist vom Grundton weiß geprägt. Der Boden speichert den wenigen Niederschlag ideal und gibt ihn nur langsam an die tief verwurzelten Reben ab. Zusammen mit dem Tau, der morgens vom Meer aus über den Reben verteilt wird, hilft das den Trauben die hohen Temperaturen (bis zu 40 Grad) und starke Sonne zu überstehen. Die Feuchtigkeit vom Meer ist auch für das entstehen der Florhefe verantwortlich, ohne die es den Sherry nicht gäbe.

Die Bodegas in den drei großen Städten der Sherryproduktion Jerez de la Frontera, Puerto de Santa Maria und Sanlucar de barrameda sind selbst dann eine Reise wert, wenn man kein Freund des Sherrys ist. Es sind architektonische Glanzpunkte der Region, die jeden Besucher begeistern werden.

Die Check10-Weinempfehlungen zu Sherry

Emilio Lustau Sherry als Weinempfehlung Der Rotwein "Emilio Lustau Sherry Pedro Ximenez" gilt als süß.
Bodegas José de als Weinempfehlung Der Weißwein "Bodegas José de la Cuesta" gilt als trocken.
Bodegas José de als Weinempfehlung Der Weißwein "Bodegas José de la Cuesta" gilt als trocken.
Bodegas José de als Weinempfehlung Der Weißwein "Bodegas José de la Cuesta" gilt als süß.
Bodegas José de als Weinempfehlung Der Weißwein "Bodegas José de la Cuesta" gilt als süß.
Bodegas José de als Weinempfehlung Der Weißwein "Bodegas José de la Cuesta" gilt als süß.
Bodegas José de als Weinempfehlung Der Weißwein "Bodegas José de la Cuesta" gilt als süß.
Emilio Lustau Sherry als Weinempfehlung Der Weißwein "Emilio Lustau Sherry Amontillado Los" gilt als halbtrocken.
González Byass Christina als Weinempfehlung Der Weißwein "González Byass Christina Sherry Medium" gilt als süß.
González Byass Tío als Weinempfehlung Der Weißwein "González Byass Tío Pepe Sherry" gilt als trocken.