Check10.de das Weinportal
Das Weinportal

Weinregion Friaul-Julisch-Venetien

Im Nordosten Italiens an der Grenze zu Slowenien liegt die Region Friaul-Julisch-Venetien. Im Norden wird sie von von den Karnischen Alpen geschützt und das Klima ist auch durch den Einfluß der nahen Küste mild. Lediglich Richtung Süden kann es im Sommer heiß werden.

Die besten Weine Friaul-Julisch-Venetiens kommen aus den hügeligen Teilen der Region Friaul-Julisch-Venetien zwischen Venetien und den Alpen im Norden. Bekannt ist die Region für ihre Weißweine. Es werden sogar Riesling und Traminer angebaut. Wohler fühlen sich aber die Rebsorten Pinot Grigio, Pinot Bianco, sowie die französischen Trauben Sauvignon Blanc und Chardonnay. Klassische Rebsorte der Region v.a. des Friauls sind Tocai Friulano, Picolit und Verduzzo.

Die besten DOC Gebiete Friaul-Julisch-Venetien sind Collio und Collio Orientali, beide in der Nähe von Udine. Richtung Westen nimmt der Anbau an Rotweinen zu. Leider sinkt in den Ebenen die Qualität der produzierten Weine und damit auch der Preis. Die bekanntesten Weine sind Collio, Pinot Grigio und Tocai.

Die Check10-Weinempfehlungen zu Friaul

aktuell keine Empfehlung